BSV lässt bei Juventude erneut Punkte liegen

BSV lässt bei Juventude erneut Punkte liegen

1. Herren 01.11.2017

2:2 Unentschieden fühlt sich wie eine Niederlage an

So langsam entwickelt sich die Abschlussschwäche des BSV zum echten Problem. Auch beim 2:2 bei Juventude hat der BSV reichlich Chancen zu Toren, um am Ende das späte Gegentor zum Ausgleich zu kassieren.

Auf dem ungeliebten Grandplatz der Portugiesen brauchten die Buxtehuder ca. 10 Minuten, um sich an den roten Untergrund zu gewöhnen. Doch dann übernahmen sie das Geschehen und vor allem die Lufthoheit. So war es dann auch nicht verwunderlich, dass das 0:1 in der 32. Minute nach einem Eckball fiel, den Bilali Paraiso wuchtig per schulmäßigem Kopfball zur Führung erzielte. In der 45. Minute die Großchance zum 0:2. Alassane Sama, der erneut ein Riesenspiel machte, spielte wunderbar Kepper Sousa da Silva an, der im 1 gegen 1 im gegnerischen Keeper seinen Meister fand. So blieb es bis zur Halbzeit bei knappen aber hochverdienten BSV-Führung.

Auch im zweiten Abschnitt war der BSV tonagebend und münzte diese Überlegenheit in der 60. Minute zur 0:2 Führung um. Salim Aichaoui traf per Abstauber, nach einem Schuss von Sousa da Silva, den der Torwart nicht festhalten konnte. Im direkten Gegenzug dann ein Elfmeterpfiff gegen den BSV, der mehr als hart war, zumal bereits zwei elfmeterreife Szenen für den BSV nicht gegeben worden waren. Juventude war es egal und nutzte die Chance zum 1:2 Anschluss. In der 70. Minute dann die wohl spielentscheidene Szene. Elias Saad, der in seinem ersten Spiel von Beginn an sehr viele gute Szenen hatte, drang in den Sechzehner an und konnte nur noch per Foul gebremst werden. Elfmeter und die gelb-rote Karte für Juventude. Salim Aichaoui nahm sich den Ball und setzte ihn an den Pfosten. Das schien der Wegruf für den Gatgeber gewesen zu sein, die nun alles nach vorne warfen, dabei jedoch ihre Defensive sträflich vernachlässigten. Die Folge, etliche Großchancen zur endgültigen Entscheidung für den BSV. Doch weder Elias Saad, noch Bilali Paraiso, Salim Aichaoui, Alassane Sama oder Kepper Sousa da Silva schafften es, den Ball zum 3:1 unterzubringen. So kam es, wie es im Fußball oft geschieht, wenn eine Mannschaft so fahrlässig mit seinen Chancen umgeht. In der 85. Minute Eckball für Juventude, BSV-Keeper Dushan Pavlov taucht unter dem Ball durch und nach einem Gewühl im Sechzehner findet der Ball den Weg zum 2:2 Ausgleich ins BSV-Tor.

Ein Unentschieden, das einer Niederlage gleicht!!!

 

Juventude

2 : 2

Buxtehuder SV

Dienstag, 31. Oktober 2017 · 15:00 Uhr

Landesliga Hansa · 08. Spieltag

Startaufstellung