Bergstedt schläfert BSV ein und holt Punkte

Bergstedt schläfert BSV ein und holt Punkte

1. Herren 08.09.2017

SV Bergstedt : BSV 2:1

Der BSV muss im ersten Auswärtsspiel eine 2:1 Niederlage hinnehmen, die überflüssiger nicht sein könnte. Der Gastgeber, der Aufsteiger SV Bergstedt, unternahm in den ersten 45 Minuten kaum einen Versuch eines Angriffs. Der BSV mit gefühlten 90% Ballbesitzt, Bergstedt konsequent mit 11 Spielern in der eigenen Hälfte. So war es schwer große Chancen herauszuspielen, doch nach einer von Hasan Ramazanoglu getretenen Eckball, konnte Philip Inacio zum verdienten 1:0 Einköpfen. Alles lief nach Plan und der BSV diktierte das Spiel weiterhin nach belieben.

Im zweiten Abschnitt kam Bergstedt zwar etwas offensiver auf den Platz, doch weiterhin sehr passiv und das Spiel wurde weiterhin vom Gast aus Buxtehude dominiert. Trotzdem gelang es den blau-gelben nicht, zwingende Torchancen herauszuspielen. Das zweite Tor fehlte, um endgültig Ruhe zu haben. Der BSV wurde nun zunehmend unpräziser, die sonst so starken Außenpositionen kamen kaum ins Spiel und das Tempo ließ zu wünschen übrig. So kam es, wie es im Fußball oft passiert. Nach einem Gewühl im Buxtehuder Sechzehner und einer zu kurz geratenen Faustabwehr von BSV-Keeper Sebastian Menzel, konnte der Gastgeber mit ihrem ersten Torschuss des Spieles in der 76. Minute ausgleichen. Zwar wurde der BSV nun wieder etwas zwingender, doch es kam noch schlimmer. Nach einem Rückpass zu Torhüter Menzel, verlor dieser den Ball an einen Bergstedter Stürmer, der dann zum 2:1 ins leere Tor schieben konnte. Der Spielverlauf war auf den Kopf gestellt. Einen Aufreger gab es dann noch. In der Nach Spielzeit wurde der Ball hoch in den SV-Strafraum gespielt und Bergstedts Kapitän spielt den Ball deutlich mit der Hand. Der Linienrichter signalisiert dies sofort, doch der ansonsten sehr gut leitende Schiedsrichter Stephan Timm winkt ab und lässt laufen. Wenig später war Schluss und selbst der Gastgeber wusste eigentlich nicht, wie dieses Spiel gewonnen werden konnte.

Der BSV muss sich vorwerfen, dass er nicht genug getan hat, um zum zweiten Treffer, der wahrscheinlich die Entscheidung gewesen wäre, zu kommen. Und das sah auch die Mannschaft so. Kein Vorwurf an die geschehenen Fehler, sondern eher ein hadern mit dem eigenen Willen jedes einzelnen.

SV Bergstedt

2 : 1

Buxtehuder SV

Sonntag, 6. August 2017 · 12:00 Uhr

Landesliga Hansa · 02. Spieltag

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.